In jedem Moment deines Lebens kannst du entscheiden:

„Ist dieses Ereignis, dieses Gefühl, das ich jetzt erlebe und das mir unangenehm erscheint,

  • ein Segen, der mich zu Glück und Erfüllung führt,
  • oder die Manifestation eines unheilvollen Schicksals?“

Hast du schon daran gedacht?

Ein Löwe hat die Aufgabe, ein Löwe zu sein, und eine Eiche kann nur als Eiche wirken. Jedes Lebewesen, auch du! hat eine sinnvolle, einzigartige Aufgabe zu erfüllen, die seine tiefste, authentische Natur widerspiegelt.

Zum Wachsen braucht ein Baum Sonne und Regen! Keiner ist wünschenswerter als der andere.

Möchtest du auch wachsen?

Jedes Ereignis, das du erlebst, jede Emotion, die du fühlst, ist mit deiner Seelenaufgabe verbunden. Wenn du sie freundlich und vertrauensvoll begrüsst, wächst du schneller und ersparst dir eine Menge Leid.

Betrachtest du diese Ereignisse, diese Emotionen als Strafe des Lebens, weil sie dir unangenehm oder schmerzhaft erscheinen,  und versuchst du, vor ihnen zu fliehen, sagst du „neinzu einem Teil von dir selbst, der dich auf dem Weg zu deiner Erfüllung bringen möchte!

Ist es dir schon mal aufgefallen?

Diese Art von Ereignis, diese Art von Emotion kommt später in einer anderen Form zu dir zurück, immer und immer wieder!

Bis du dich endlich damit auseinandersetzt und den entsprechenden Schritt nach vorne machst.

Mithilfe von wirksamen, beglückenden Techniken, die auf dem imaginalen Ansatz, dem japanischen Shintoismus, dem Theravada-Buddhismus und dem schamanischen Yoga beruhen, wird es dir gelingen!